Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Moderator Urs Gredig und die Panelteilnehmer (v.l.); Regierungsrätin Katrin Eggenberger, André Hoffmann, Vizepräsident, Roche, S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO, LGT, Alexander Ospelt, Verwaltungsratspräsident, Ospelt Gruppe und Peter Spuhler, Verwaltungsratspräsident, Stadler Rail AG. (Foto:IKR)
Politik
Liechtenstein|26.09.2020

UNO-Entwicklungsziele: Die Politik alleine kann nichts ausrichten

VADUZ - "Allianzen" und "Nachhaltigkeit" waren die Schlagwörter, die die Diskussionsrunde mit Aussenministerin Katrin Eggenberger und Wirtschaftsvertretern zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der UNO prägten. Die Standpunkte waren dabei durchaus differenziert.

Moderator Urs Gredig und die Panelteilnehmer (v.l.); Regierungsrätin Katrin Eggenberger, André Hoffmann, Vizepräsident, Roche, S.D. Prinz Max von und zu Liechtenstein, CEO, LGT, Alexander Ospelt, Verwaltungsratspräsident, Ospelt Gruppe und Peter Spuhler, Verwaltungsratspräsident, Stadler Rail AG. (Foto:IKR)

VADUZ - "Allianzen" und "Nachhaltigkeit" waren die Schlagwörter, die die Diskussionsrunde mit Aussenministerin Katrin Eggenberger und Wirtschaftsvertretern zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der UNO prägten. Die Standpunkte waren dabei durchaus differenziert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 562 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 07:07
Zwei Funkenzünfte in Eschen müssen ihren Standort überdenken
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung