Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungsrätin Katrin Eggenberger anlässlich des traditionellen Ministertreffen zur Unterstützung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC). (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|23.09.2020 (Aktualisiert am 23.09.20 18:12)

Regierungsrätin Katrin Eggenberger leitet Ministertreffen zum ICC

VADUZ - Zum Auftakt der hochrangigen Woche der UNO-Generalversammlung lud Regierungsrätin Katrin Eggenberger zum traditionellen Ministertreffen zur Unterstützung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) ein. Dass es sich für den ICC um aussergewöhnliche Zeiten handelt, wurde nicht zuletzt durch die breite Ministerpräsenz deutlich. Zwar ist der ICC durch sein Mandat, Gerechtigkeit für die schlimmsten internationalen Verbrechen zu schaffen, an politische Angriffe gewohnt. Nie in der noch jungen Geschichte des ICC stand das Gericht jedoch unter solchem politischen Druck seiner Gegner. 

Regierungsrätin Katrin Eggenberger anlässlich des traditionellen Ministertreffen zur Unterstützung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC). (Foto: IKR)

VADUZ - Zum Auftakt der hochrangigen Woche der UNO-Generalversammlung lud Regierungsrätin Katrin Eggenberger zum traditionellen Ministertreffen zur Unterstützung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) ein. Dass es sich für den ICC um aussergewöhnliche Zeiten handelt, wurde nicht zuletzt durch die breite Ministerpräsenz deutlich. Zwar ist der ICC durch sein Mandat, Gerechtigkeit für die schlimmsten internationalen Verbrechen zu schaffen, an politische Angriffe gewohnt. Nie in der noch jungen Geschichte des ICC stand das Gericht jedoch unter solchem politischen Druck seiner Gegner. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 335 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 32 Minuten
Die nächste Coronademo braucht Bewilligung und Schutzkonzept
Volksblatt Werbung