Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
So stellten «Querdenken»-Demonstranten in Berlin Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Bill Gates an den Pranger. (Foto: KEYSTONE/DPA/Michael Kappeler)
Coronavirus
Liechtenstein|12.09.2020 (Aktualisiert am 12.09.20 18:23)

«Querdenken» will nach Vaduz

VADUZ/KONSTANZ - Um gegen die Massnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie zu protestieren, will die deutsche Initiative «Querdenken» am 3. Oktober auch in Liechtenstein in Erscheinung treten. Bislang wurde aber keine Demonstration angemeldet.

So stellten «Querdenken»-Demonstranten in Berlin Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Bill Gates an den Pranger. (Foto: KEYSTONE/DPA/Michael Kappeler)

VADUZ/KONSTANZ - Um gegen die Massnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie zu protestieren, will die deutsche Initiative «Querdenken» am 3. Oktober auch in Liechtenstein in Erscheinung treten. Bislang wurde aber keine Demonstration angemeldet.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|12.09.2020
Sterben ist nicht das Schlimmste im Leben
Volksblatt Werbung