Gibt es einen Schüler, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss laut Pedrazzini nicht unbedingt die gesamte Klasse in Quarantäne. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|04.09.2020 (Aktualisiert am 04.09.20 17:31)

Bei positivem Test muss nicht die ganze Klasse in Quarantäne

VADUZ - Seit dieser Woche werden Schüler an den öffentlichen Schulen auf das Coronavirus getestet. Eine Teilnahme an den Tests ist freiwillig. Ist ein Ergebnis positiv, muss aber nicht zwangsläufig die gesamte Klasse und Lehrpersonen in Quarantäne, wie Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini auf entsprechende Kleine Anfragen erklärte, "geschweige denn die ganze Schule".  Wie bei Erwachsenen würden sich die Isolationsmassnahmen auf die engen Kontakte beschränken.

Gibt es einen Schüler, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss laut Pedrazzini nicht unbedingt die gesamte Klasse in Quarantäne. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Seit dieser Woche werden Schüler an den öffentlichen Schulen auf das Coronavirus getestet. Eine Teilnahme an den Tests ist freiwillig. Ist ein Ergebnis positiv, muss aber nicht zwangsläufig die gesamte Klasse und Lehrpersonen in Quarantäne, wie Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini auf entsprechende Kleine Anfragen erklärte, "geschweige denn die ganze Schule".  Wie bei Erwachsenen würden sich die Isolationsmassnahmen auf die engen Kontakte beschränken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 356 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|04.09.2020 (Aktualisiert am 04.09.20 14:02)
Manfred Kaufmann und das gefährliche Spiel um das Kontoregister