«Mit der S-Bahn wird eindeutig auf das falsche Pferd gesetzt», findet Thomas Rehak vom Gegenkomitee. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|06.07.2020

Thomas Rehak: «Das Potenzial der S-Bahn ist zu klein, um eine spürbare Entlastung herbeizuführen»

SCHAAN -  Am 30. August stimmt Liechtenstein über die geplante S-Bahn ab. Warum das Volk ein Nein einwerfen sollte, erklärt Thomas Rehak als Vertreter des Gegenkomitees gegenüber dem «Volksblatt»*.

«Mit der S-Bahn wird eindeutig auf das falsche Pferd gesetzt», findet Thomas Rehak vom Gegenkomitee. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

SCHAAN -  Am 30. August stimmt Liechtenstein über die geplante S-Bahn ab. Warum das Volk ein Nein einwerfen sollte, erklärt Thomas Rehak als Vertreter des Gegenkomitees gegenüber dem «Volksblatt»*.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 35 Absätze und 1693 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|04.07.2020 (Aktualisiert am 04.07.20 21:36)
Daniel Risch und Martin Meyer zur S-Bahn: «Wir sind keine Eisenbahnromantiker»
Volksblatt Werbung