Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungsrätin Katrin Eggenberger, Botschafter Peter C. Matt, der stellvertretende EFTA-Generalsekretär Pascal Schafhauser und EFTA-Generalsekretär Henri Gétaz beim Arbeitsgespräch im Regierungsgebäude. (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|02.06.2020 (Aktualisiert am 02.06.20 19:50)

Eggenberger tauschte sich mit EFTA-Spitze aus

VADUZ- Der EFTA-Generalsekretär Henri Gétaz und sein Stellvertreter Pascal Schafhauser besuchten am Dienstag Aussenministerin Katrin Eggenberger in Vaduz. Es war der erste internationale Besuch in Vaduz seit Ausbruch der Coronakrise. Wie die Regierung in ihrer Aussendung mitteilt, sei es vor dem Hintergrund der 25-jährigen Mitgliedschaft Liechtensteins im EWR aber ein umso wichtigerer. Vorgängig statteten die EFTA-Vertreter Regierungschef Adrian Hasler einen Höflichkeitsbesuch ab. 

Regierungsrätin Katrin Eggenberger, Botschafter Peter C. Matt, der stellvertretende EFTA-Generalsekretär Pascal Schafhauser und EFTA-Generalsekretär Henri Gétaz beim Arbeitsgespräch im Regierungsgebäude. (Foto: IKR)

VADUZ- Der EFTA-Generalsekretär Henri Gétaz und sein Stellvertreter Pascal Schafhauser besuchten am Dienstag Aussenministerin Katrin Eggenberger in Vaduz. Es war der erste internationale Besuch in Vaduz seit Ausbruch der Coronakrise. Wie die Regierung in ihrer Aussendung mitteilt, sei es vor dem Hintergrund der 25-jährigen Mitgliedschaft Liechtensteins im EWR aber ein umso wichtigerer. Vorgängig statteten die EFTA-Vertreter Regierungschef Adrian Hasler einen Höflichkeitsbesuch ab. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 183 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|09.07.2020 (Aktualisiert am 09.07.20 17:07)
Liechtenstein-Institut beleuchtet Infrastrukturen in Liechtenstein
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung