Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Aarhus-Konvention und auch das liechtensteinische Recht sprechen jedem Bürger Mitsprache- und Kontrollrechte in Umweltbereichen zu. Damit die Tier- und Pflanzenvielfalt auch für künftige Generationen erhalten bleibt. (Foto: SSI)
Politik
Liechtenstein|22.05.2020 (Aktualisiert am 22.05.20 07:06)

Umweltschutz: Alle sollen sich beteiligen

VADUZ - Mit der Präsentation des Mobilitätskonzeptes sind auch die Umweltschützer und deren Verbandsbeschwerderecht wieder in den Fokus gerückt. Dabei sollten sich alle Bürger um die Umwelt kümmern, sich einmischen und bei Entscheiden mitwirken, wie die Aarhus-Konvention zeigt.

Die Aarhus-Konvention und auch das liechtensteinische Recht sprechen jedem Bürger Mitsprache- und Kontrollrechte in Umweltbereichen zu. Damit die Tier- und Pflanzenvielfalt auch für künftige Generationen erhalten bleibt. (Foto: SSI)

VADUZ - Mit der Präsentation des Mobilitätskonzeptes sind auch die Umweltschützer und deren Verbandsbeschwerderecht wieder in den Fokus gerückt. Dabei sollten sich alle Bürger um die Umwelt kümmern, sich einmischen und bei Entscheiden mitwirken, wie die Aarhus-Konvention zeigt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 15 Absätze und 694 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 19:46 (Aktualisiert gestern 19:53)
VU-Regierungsteam einhellig nominiert
Volksblatt Werbung