Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Zwei Meter Abstand: Die stellvertretende LANV-Geschäftsführerin Martina Haas übergibt die Petition an Landtagspräsident Albert Frick. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|30.04.2020 (Aktualisiert am 01.05.20 08:20)

Berufstätige Eltern: Landtag soll sich mit LANV-Petition befassen

VADUZ - Sigi Langenbahn und Martina Haas haben Landtagspräsident Albert Frick am Donnerstag die Petition zur Unterstützung erwerbstätiger Eltern überreicht. 

Zwei Meter Abstand: Die stellvertretende LANV-Geschäftsführerin Martina Haas übergibt die Petition an Landtagspräsident Albert Frick. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Sigi Langenbahn und Martina Haas haben Landtagspräsident Albert Frick am Donnerstag die Petition zur Unterstützung erwerbstätiger Eltern überreicht. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 408 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 11:18
Exit-Stra­tegie als Impf-Motivation?
Volksblatt Werbung