Volksblatt Werbung
Liechtenstein konnte seine Treibhausgasemissionen zwischen 2017 und 2018 etwas senken. (Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|20.04.2020

Rückgang der Treibhausgasemissionen in Liechtenstein

VADUZ - Das Amt für Umwelt (AU) hat das Treibhausgasinventar Liechtensteins für das Jahr 2018 erstellt und die offiziellen Daten an das UN-Klimasekretariat geliefert. Gemäss dieser Erhebung betrugen die Treibhausgasemissionen 2018 rund 203 000 Tonnen. Damit seien es etwa 1500 Tonnen weniger als noch im Vorjahr.

Liechtenstein konnte seine Treibhausgasemissionen zwischen 2017 und 2018 etwas senken. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Amt für Umwelt (AU) hat das Treibhausgasinventar Liechtensteins für das Jahr 2018 erstellt und die offiziellen Daten an das UN-Klimasekretariat geliefert. Gemäss dieser Erhebung betrugen die Treibhausgasemissionen 2018 rund 203 000 Tonnen. Damit seien es etwa 1500 Tonnen weniger als noch im Vorjahr.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 342 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / ots)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 46 Minuten
Wasserleitungen: Reparaturen zwischen Malbun und Vaduz nötig

VADUZ - Die Wassertransportleitungen zwischen Malbun und Vaduz müssen repariert werden. Das geht aus dem Vaduzer Gemeinderatsprotokoll vom 22. Dezember 2020 hervor.

Volksblatt Werbung