Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtenstein zeigte sich solidarisch mit China, als es in der schwierigsten Phase der Coronakrise steckte. Aussenminister Wang Yi bedankte sich in einem Antwortschreiben. China werde uns und auch den anderen Ländern, die dem Reich der Mitte beistanden, «einen Pfirsich als Dankbarkeit für die geschenkte Pflaume» geben. Das sei ein Symbol des chinesischen Volkes für Dankbarkeit. (Illustration: SSI/DB)
Gastkommentar
Liechtenstein|09.04.2020 (Aktualisiert am 09.04.20 16:54)

«Das Virus kennt keine Landesgrenze (...)»

«Das chinesische Volk wird nicht vergessen, dass über 100 Länder sowie mehrere Duzend internationale Organisationen China ihre Unterstützung und Solidarität ausgedrückt haben, als China in der schwierigsten Phase der Bekämpfung gegen das Virus stand», schreibt Qinghua Zhao, der Generalkonsuls der Volksrepublik China in Zürich und für Liechtenstein.

Liechtenstein zeigte sich solidarisch mit China, als es in der schwierigsten Phase der Coronakrise steckte. Aussenminister Wang Yi bedankte sich in einem Antwortschreiben. China werde uns und auch den anderen Ländern, die dem Reich der Mitte beistanden, «einen Pfirsich als Dankbarkeit für die geschenkte Pflaume» geben. Das sei ein Symbol des chinesischen Volkes für Dankbarkeit. (Illustration: SSI/DB)

«Das chinesische Volk wird nicht vergessen, dass über 100 Länder sowie mehrere Duzend internationale Organisationen China ihre Unterstützung und Solidarität ausgedrückt haben, als China in der schwierigsten Phase der Bekämpfung gegen das Virus stand», schreibt Qinghua Zhao, der Generalkonsuls der Volksrepublik China in Zürich und für Liechtenstein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 1150 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|09.04.2020 (Aktualisiert am 09.04.20 15:06)
Landespolizei will Präsenz über Ostern erhöhen