Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Erich Hasler, Thomas Rehak und Herbert Elkuch sind unzufrieden mit den getroffenen Massnahmen. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|19.03.2020 (Aktualisiert am 19.03.20 21:19)

Neue Fraktion fordert Verschärfung der Massnahmen

VADUZ - Der Neuen Fraktion, bestehend aus Herbert Elkuch, Thomas Rehak und Erich Hasler, gehen die von der Regierung getroffenen Massnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus nicht weit genug. Sie orten Handlungsbedarf und schlagen beispielsweise vor, dass nur noch eine begrenzte Anzahl Personen gleichzeitig ein Geschäft betreten dürfen. Zudem müsse der öffentliche Verkehr stillgelegt werden.

Erich Hasler, Thomas Rehak und Herbert Elkuch sind unzufrieden mit den getroffenen Massnahmen. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Der Neuen Fraktion, bestehend aus Herbert Elkuch, Thomas Rehak und Erich Hasler, gehen die von der Regierung getroffenen Massnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus nicht weit genug. Sie orten Handlungsbedarf und schlagen beispielsweise vor, dass nur noch eine begrenzte Anzahl Personen gleichzeitig ein Geschäft betreten dürfen. Zudem müsse der öffentliche Verkehr stillgelegt werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 234 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Wirtschaft
Liechtenstein|19.03.2020 (Aktualisiert am 19.03.20 12:01)
Nicht persönlich an Grundbuch-Schalter kommen

SCHAAN/VADUZ In der Mittwochsausgabe e berichteten wir: «Betreffend das Amt für Justiz, bittet die Ministerin zudem darum, nur persönlich an den Schalter des Grundbuchs und des Handelsregisters zu kommen und allfällige Anfragen zuerst telefonisch, per E-Mail oder Post ans Amt zu richten.»