Vorsteherin Kaiser-Eberle besitzt nun wieder das Gemeindebürgerrecht von Ruggell. (Archivfoto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|21.01.2020

Maria Kaiser-Eberle nun wieder Ruggellerin

RUGGELL - Der Gemeinderat Ruggell hat Maria Kaiser-Eberle einstimmig wieder in das Gemeindebürgerrecht aufgenommen. Die Vorsteherin erhielt damals durch ihre Hochzeit automatisch das Bürgerrecht in der Gemeinde Mauren. Dies geht aus dem aktuellen Protokoll des Ruggeller Gemeinderats hervor.

Vorsteherin Kaiser-Eberle besitzt nun wieder das Gemeindebürgerrecht von Ruggell. (Archivfoto: Michael Zanghellini)

RUGGELL - Der Gemeinderat Ruggell hat Maria Kaiser-Eberle einstimmig wieder in das Gemeindebürgerrecht aufgenommen. Die Vorsteherin erhielt damals durch ihre Hochzeit automatisch das Bürgerrecht in der Gemeinde Mauren. Dies geht aus dem aktuellen Protokoll des Ruggeller Gemeinderats hervor.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, wie es dazu kam, dass Vorsteherin Maria Kaiser-Eberle um das Bürgerrrecht ihrer Gemeinde ansuchen musste. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 10:51
Thomas Lorenz: «Jemand muss die zukünftig hohen Pflegekosten übernehmen»
Volksblatt Werbung