Künftig soll es diese Entscheidungssituation nicht mehr geben. Was nicht zwingend verpackt werden muss, soll auch nicht mehr verpackt sein. (Symbolfoto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|30.11.2019

Mit etwas Provokation aktiv gegen Plastik kämpfen

VADUZ - Liechtenstein soll im Kampf gegen Plastik ein Vorbild für andere Nationen werden. Deshalb meldeten am Donnerstag zwei Initianten eine Volksinitiative an. Die Forderungen sind eindeutig: Das Land muss konsequent seinen eigenen Umweltschutz lancieren.

Künftig soll es diese Entscheidungssituation nicht mehr geben. Was nicht zwingend verpackt werden muss, soll auch nicht mehr verpackt sein. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Liechtenstein soll im Kampf gegen Plastik ein Vorbild für andere Nationen werden. Deshalb meldeten am Donnerstag zwei Initianten eine Volksinitiative an. Die Forderungen sind eindeutig: Das Land muss konsequent seinen eigenen Umweltschutz lancieren.

Plus - Artikel

Erfahren Sie, wieso sich die beiden Initianten so vermeintlich hohe Ziele gesteckt haben und was sie überhaupt dazu bewegt hat, eine Volksinitiative anzumelden. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|13.12.2019 (Aktualisiert am 13.12.19 09:38)
Entsendeverordnung wird komplett überarbeitet
VADUZ - Die Regierung hat eine Gesamtrevision der Entsendeverordnung genehmigt. Sie soll am 1. Januar 2020 zusammen mit dem Gesetz über die Abänderung des Entsendegesetzes in Kraft treten und die Entsendeverordnung in der geltenden Fassung ersetzen.
Volksblatt Werbung