Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Gemeindehaus im Dorfzentrum von Schellenberg soll für 1,8 Millionen Franken wieder auf den neusten, baulichen Stand gebracht werden.  (Foto: Paul Trummer)
Politik
Liechtenstein|07.11.2019

Schellenberg spricht 1,8 Millionen für Sanierung des Gemeindehauses

SCHELLENBERG - Das Gemeindehaus soll kunden- und behindertenfreundlicher werden. Hierzu genehmigte der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit für eine Sanierung, die kommendes Frühjahr beginnen könnte.

Das Gemeindehaus im Dorfzentrum von Schellenberg soll für 1,8 Millionen Franken wieder auf den neusten, baulichen Stand gebracht werden.  (Foto: Paul Trummer)

SCHELLENBERG - Das Gemeindehaus soll kunden- und behindertenfreundlicher werden. Hierzu genehmigte der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit für eine Sanierung, die kommendes Frühjahr beginnen könnte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was während der Sanierungsmassnahmen alles am bestehenden Gebäude optimiert werden würde. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 16:13 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Regierung wird am Freitag über weitere Lockerungen der COVID-19-Massnahmen informieren

VADUZ - Die Regierung wird am Freitag um 16 Uhr an einer Medienorientierung über zusätzliche Lockerungen und das weitere Vorgehen berichten. Medienanfragen werden bis dahin keine beantwortet. Das hält das Ministerium für Gesellschaft in der Pressemitteilung vom Dienstag fest.