Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Angeklagte gab vor, Sicherheiten zu haben. Unter anderem 1000 Kilogramm Gold in Tansania. Beweise gab es dafür keine. (Foto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|18.10.2019 (Aktualisiert am 18.10.19 11:50)

Gol­dener Blender muss vier Jahre ins Gefängnis

VADUZ - Ein vermeintlicher Öl-, Gold- und Diamantenhändler überzeugte mehrere Liechtensteiner, ihm Geld zu leihen – hatte jedoch nie vor, diese Darlehen in Höhe von ingesamt mehr als 600 000 Franken zurückzuzahlen. Für ihn endete das mit einer vierjährigen Freiheitsstrafe.

Der Angeklagte gab vor, Sicherheiten zu haben. Unter anderem 1000 Kilogramm Gold in Tansania. Beweise gab es dafür keine. (Foto: Shutterstock)
Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Landtagswahlen 2021: Der Termin steht
Volksblatt Werbung