Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Landtagspräsident Albert Frick. (Archivfoto: MZ)
Politik
Liechtenstein|02.10.2019 (Aktualisiert am 02.10.19 18:58)

Postulat fällt mit Stichentscheid durch

VADUZ - Zwölf zu zwölf hiess es am Ende und somit oblag es Landtagspräsident Albert Frick mit dem Stichentscheid darüber zu befinden, ob das Postulat der VU für mehr Transparenz in Jahresrechnungen von öffentlichen Unternehmen an die Regierung überwiesen werden soll, oder nicht.

Landtagspräsident Albert Frick. (Archivfoto: MZ)

VADUZ - Zwölf zu zwölf hiess es am Ende und somit oblag es Landtagspräsident Albert Frick mit dem Stichentscheid darüber zu befinden, ob das Postulat der VU für mehr Transparenz in Jahresrechnungen von öffentlichen Unternehmen an die Regierung überwiesen werden soll, oder nicht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 426 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.10.2019 (Aktualisiert am 03.10.19 11:04)
GPK-Empfehlungen zu LED-Ereignissen sind nicht ganz ohne
Volksblatt Werbung