Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Politik
Liechtenstein|10.09.2019 (Aktualisiert am 10.09.19 16:21)

Mobilfunkmasten: Moratorium aus Sicht der Regierung nicht sinnvoll

VADUZ - In einer Kleinen Anfrage im September-Landtag kritisierte Harry Quaderer (DU), dass Behörden und Betreiber von Mobilfunkmasten eine "Don't worry be happy"-Haltung vertreten würden. Vizeregierungschef Daniel Risch stellte klar: "Die Regierung nimmt die Sorgen sehr ernst." Ein Moratorium für Mobilfunkmasten sei aber nicht zielführend.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - In einer Kleinen Anfrage im September-Landtag kritisierte Harry Quaderer (DU), dass Behörden und Betreiber von Mobilfunkmasten eine "Don't worry be happy"-Haltung vertreten würden. Vizeregierungschef Daniel Risch stellte klar: "Die Regierung nimmt die Sorgen sehr ernst." Ein Moratorium für Mobilfunkmasten sei aber nicht zielführend.

Regie­rung­schefstv. Daniel Risch. (Foto: MZ)

Plus - Artikel

Sie erwarten 2 Absätze und 275 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|07.09.2019 (Aktualisiert am 07.09.19 15:08)
Rischs dringliche E-Mail und Co. – Schlussstrich im Post-Debakel
Volksblatt Werbung