Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Archivfoto: Nils Vollmar)
Politik
Liechtenstein|05.09.2019

Rheindamm bei Triesner Sportanlage wird vorzeitig saniert

TRIESEN - Im Winter will die Gemeinde Triesen mit dem Ausbau der Sport- und Freizeitanlage Blumenau beginnen. In diesem Rahmen soll auf diesem Abschnitt auch die ohnehin angedachte Rheindammsanierung realisiert werden. Konkret ist der Bau eines landseitigen Auflastfilters auf einer Länge von 250 Metern geplant. Die Kosten hierfür liegen bei 690 000 Franken und werden vom Land getragen.

(Archivfoto: Nils Vollmar)

TRIESEN - Im Winter will die Gemeinde Triesen mit dem Ausbau der Sport- und Freizeitanlage Blumenau beginnen. In diesem Rahmen soll auf diesem Abschnitt auch die ohnehin angedachte Rheindammsanierung realisiert werden. Konkret ist der Bau eines landseitigen Auflastfilters auf einer Länge von 250 Metern geplant. Die Kosten hierfür liegen bei 690 000 Franken und werden vom Land getragen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 450 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 13:01 (Aktualisiert heute 13:05)
Keine zusätzlichen Covid-Massnahmen in der Ostschweiz geplant

GLARUS - Die Gesundheitsdirektoren der Ostschweizer Kantone und Liechtenstein haben beschlossen, dass koordinierte zusätzliche Massnahmen wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht notwendig sind. Grund sind die auf einem relativ tiefen Niveau stabilen Coronavirus-Fallzahlen in den Ostschweizer Kantonen und dem Kanton Zürich.

Volksblatt Werbung