Martina Haas, stellvertretende LANV-Geschäftsführerin und Mitglied des Organisationskomitees zum Frauenstreiktag. (Foto: Paul Trummer)
Politik
Liechtenstein|26.07.2019 (Aktualisiert am 27.07.19 01:40)

Martina Haas: «Gesellschaft würde von bezahlter Elternzeit profitieren»

SCHAAN - Am 14. Juni gingen rund 250 Menschen auf die Strasse, um für mehr Gleichberechtigung zu demonstrieren. Das Organisationskomitee des Frauenstreiktages plant weitere Schritte.

Martina Haas, stellvertretende LANV-Geschäftsführerin und Mitglied des Organisationskomitees zum Frauenstreiktag. (Foto: Paul Trummer)

SCHAAN - Am 14. Juni gingen rund 250 Menschen auf die Strasse, um für mehr Gleichberechtigung zu demonstrieren. Das Organisationskomitee des Frauenstreiktages plant weitere Schritte.

Plus - Artikel

Sie erwarten 4 Absätze und 302 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|12.10.2019
«Bei einem Neubau ist der Mehrwert pro investiertem Franken definitiv grösser»