Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|19.07.2019 (Aktualisiert am 19.07.19 10:10)

Auch Schaan beteiligt sich am Internationalen Naturpark Rätikon

SCHAAN - Die Gemeinde Schaan hat Machbarkeitsstudie Internationaler Naturpark Rätikon, Teilregion Fürstentum Liechtenstein zur Kenntnis genommen. Die Gemeinde Schaan befürworte damit auch die Umsetzung der Phase 2 - Ausarbeitung eines Managementplanes - im Rahmen des Projekts Internationaler Naturpark Rätikon.

(Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Die Gemeinde Schaan hat Machbarkeitsstudie Internationaler Naturpark Rätikon, Teilregion Fürstentum Liechtenstein zur Kenntnis genommen. Die Gemeinde Schaan befürworte damit auch die Umsetzung der Phase 2 - Ausarbeitung eines Managementplanes - im Rahmen des Projekts Internationaler Naturpark Rätikon.

Für die Ausarbeitung des Managementplanes, der die organisatorische und inhaltlich verbindliche Planung des Projektes umfasst sowie die Pilotphase vorbereitet und sichert, wird ein Kostendach von 110‘000 Franken bewilligt. Die Aufteilung erfolgt je zur Hälfte durch das Land und die Gemeinden.

Die Gemeinde Schaan beteilige sich nach eigenen Angaben mit 5000 Franken an der Ausarbeitung des Managementplanes. Bislang haben somit acht Gemeinden zugestimmt und ihre Beteiligung ausgesprochen. In Eschen-Nendeln, Triesen und Planken stehen die Entscheidungen noch aus.

 Gute Ausgangslage

Die Machbarkeitsstudie Internationaler Naturpark Rätikon, Teilregion Fürstentum Liechtenstein hat ergeben, dass ein Naturpark Rätikon in Liechtenstein grundsätzlich möglich ist. Aufgrund der vorhandenen Natur- und Kulturwerte sei die Ausgangslage sehr gut. Diese Werte sollen im Rahmen des Parkprojektes gepflegt, weiterentwickelt und für die regionalökonomische Entwicklung besser genutzt werden. Die Naturpark-Idee passe auch gut zu bereits bestehenden Entwicklungsstrategien wie bspw. die Tourismusstrategie des Liechtensteiner Berggebietes, so der Schluss der Studie.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 10:29 (Aktualisiert heute 10:33)
Trie­sen­berg kämpft weiter um sein Extrastück vom Finanzausgleich
Volksblatt Werbung