Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Am Montag trafen sich die EFTA-Minister in Malbun um über die Freihandelspolitik und die Entwicklung im EWR-Raum zu sprechen. (Foto: ZVG)
Politik
Liechtenstein|25.06.2019

EFTA-Ministertreffen: Fortschritte bei Freihandel

MALBUN - Unter dem Vorsitz von Regierungsrätin Aurelia Frick fand am Montag in Malbun das Ministertreffen der EFTA-Staaten statt. Island wurde durch Aussenminister Gudlaugur Thordarson vertreten, Norwegen durch Handelsminister Torbjørn Røe Isaksen und die Schweiz durch Wirtschaftsminister Guy Parmelin. Im Zentrum der Gespräche standen die EFTA-Freihandelspolitik und aktuelle Entwicklungen im EWR. Daneben widmete sich das diesjährige Treffen auch dem Thema Handel und nachhaltige Entwicklung.

Am Montag trafen sich die EFTA-Minister in Malbun um über die Freihandelspolitik und die Entwicklung im EWR-Raum zu sprechen. (Foto: ZVG)

MALBUN - Unter dem Vorsitz von Regierungsrätin Aurelia Frick fand am Montag in Malbun das Ministertreffen der EFTA-Staaten statt. Island wurde durch Aussenminister Gudlaugur Thordarson vertreten, Norwegen durch Handelsminister Torbjørn Røe Isaksen und die Schweiz durch Wirtschaftsminister Guy Parmelin. Im Zentrum der Gespräche standen die EFTA-Freihandelspolitik und aktuelle Entwicklungen im EWR. Daneben widmete sich das diesjährige Treffen auch dem Thema Handel und nachhaltige Entwicklung.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 307 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 19 Minuten
VU-Vaduz nominiert drei Landtagskandidaten
Volksblatt Werbung