Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Landtag wird sich bald zu einer Sondersitzung treffen. (Foto: MZ)
Politik
Liechtenstein|18.06.2019 (Aktualisiert am 18.06.19 17:47)

Sonderlandtag findet in den nächsten zwei Wochen statt

VADUZ - Das Landtagspräsidium hat sich am Dienstagnachmittag für einen Sonderlandtag entschieden. Die Durchführung hatte die Koalition mit FBP und VU zuvor schon begrüsst. Die Sitzung soll in den kommenden 14 Tagen stattfinden. Derzeit laufen die Terminabklärungen.

Der Landtag wird sich bald zu einer Sondersitzung treffen. (Foto: MZ)

VADUZ - Das Landtagspräsidium hat sich am Dienstagnachmittag für einen Sonderlandtag entschieden. Die Durchführung hatte die Koalition mit FBP und VU zuvor schon begrüsst. Die Sitzung soll in den kommenden 14 Tagen stattfinden. Derzeit laufen die Terminabklärungen.

"Thema der Sondersitzung wird die Analyse der GPK bezüglich der über das Konto 'Experten, Gutachten, Öffentlichkeitsarbeit' getätigten Ausgaben des Ministeriums für Äusseres, Justiz und Kultur sein", heisst es in der Mitteilung des Parlamentsdienstes.

Den Antrag für die Sondersitzung hatte die Geschäftsprüfungskommission (GPK) am Montag gestellt. Die Kommission möchte Detailinformationen rund um geschwärzte Listen aus dem Ministerium von Regierungsrätin Aurelia Frick veröffentlichen.

(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|18.06.2019 (Aktualisiert am 18.06.19 17:47)
Koalition trifft sich: FBP und VU für Sonderlandtag
Volksblatt Werbung