Die liechtensteinische Regierungsrätin Dominique Hasler und der St.Galler Regierungsrat Marc Mächler haben sich im Lenkungsausschuss zur geplanten Ertüchtigung der Rheindämme und der Verbesserung des Hochwasserschutzes im Rheintal ausgetauscht. (Foto: ZVG)
Politik
Liechtenstein|14.05.2019 (Aktualisiert am 14.05.19 09:44)

Gemeinsames Projekt zur Verbesserung des Hochwasserschutzes

ST. GALLEN - Im Rahmen einer Sitzung des Lenkungsausschusses für das grenzüberschreitende Projekt zur Ertüchtigung der Rheindämme haben sich Regierungsrat Marc Mächler und Regierungsrätin Dominique Hasler am Montag zu Arbeitsgesprächen in St.Gallen getroffen. Der Kanton St.Gallen und das Fürstentum Liechtenstein arbeiten beim Generationenprojekt zur Verbesserung des Hochwasserschutzes auf dem gemeinsamen Rheinabschnitt eng zusammen. Dies teilte die Staatskanzlei St. Gallen in einer Aussendung mit.

Die liechtensteinische Regierungsrätin Dominique Hasler und der St.Galler Regierungsrat Marc Mächler haben sich im Lenkungsausschuss zur geplanten Ertüchtigung der Rheindämme und der Verbesserung des Hochwasserschutzes im Rheintal ausgetauscht. (Foto: ZVG)

ST. GALLEN - Im Rahmen einer Sitzung des Lenkungsausschusses für das grenzüberschreitende Projekt zur Ertüchtigung der Rheindämme haben sich Regierungsrat Marc Mächler und Regierungsrätin Dominique Hasler am Montag zu Arbeitsgesprächen in St.Gallen getroffen. Der Kanton St.Gallen und das Fürstentum Liechtenstein arbeiten beim Generationenprojekt zur Verbesserung des Hochwasserschutzes auf dem gemeinsamen Rheinabschnitt eng zusammen. Dies teilte die Staatskanzlei St. Gallen in einer Aussendung mit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 223 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd / red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 17:13 (Aktualisiert gestern 17:34)
Schaaner Vorsteher hätte Volk gerne über Tempo 30 abstimmen lassen