Regierungsrat Mauro Pedrazzini. (Foto: MZ)
Kleine Anfrage
Liechtenstein|02.03.2019

"Sehr günstige" Pflegeheime für 3441 Franken pro Monat

VADUZ - Im Vergleich mit der Schweiz zahlt der Liechtensteiner für den Aufenthalt im Pflegeheim durchschnittlich deutlich weniger. Der Unterschied beträgt fast 2500 Franken im Monat.

Regierungsrat Mauro Pedrazzini. (Foto: MZ)

VADUZ - Im Vergleich mit der Schweiz zahlt der Liechtensteiner für den Aufenthalt im Pflegeheim durchschnittlich deutlich weniger. Der Unterschied beträgt fast 2500 Franken im Monat.

Knapp 6000 Franken muss ein Bewohner im Durchschnitt für ein Schweizer Pflegeheim bezahlen, wie aus zwei Kleinen Anfragen von Elfried Hasler (FBP) und Mario Wohlwend (VU) an Regierungsrat Mauro Pedrazzini hervorgeht. In Liechtenstein kommt die anfallende Rechnung um einiges günstiger: Die gesamten Kosten für einen Pflegetag in einem Liechtensteiner Heim betragen zwar rund 360 Franken pro Tag – der Bewohner bezahlt davon aber nur 111 Franken, wie Pedrazzini ausführt. Der Rest werde von Land und Gemeinden sowie den Krankenkassen getragen. Ohne private Auslagen wie Telefon, TV oder Friseur beträgt die Rechnung somit durchschnittlich 3441 Franken im Monat. Im Vergleich zu den Durchschnittskosten in der Schweiz in Höhe von ca. 170 Franken (plus 20 Franken für die Pflege) pro Tag dürfen die Kosten in Liechtenstein im Vergleich zur Schweiz als sehr günstig bezeichnet werden, wie Pedrazzini betont. Für Rentner in wirtschaftlicher Not gibts diesbezüglich Ergänzungsleistungen vom Staat – in der Schweiz ist übrigens rund die Hälfte darauf angewiesen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 360 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|02.03.2019
Krankenkassenprämie belastet Liechtensteiner weniger als Schweizer
Volksblatt Werbung