Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|23.02.2019

Sie sind jung und wollen in den Gemeinderat

SCHAAN - Alle fünf Parteien haben junge Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehenden Gemeindewahlen gefunden. Landesweit sind neun jünger als 30 Jahre. Ihre Chancen gewählt zu werden sind aber eher gering. Volksblatt.li haben sie alle ein Kurzinterview gegeben.

(Symbolfoto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - Alle fünf Parteien haben junge Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehenden Gemeindewahlen gefunden. Landesweit sind neun jünger als 30 Jahre. Ihre Chancen gewählt zu werden sind aber eher gering. Volksblatt.li haben sie alle ein Kurzinterview gegeben.

Konkret wird es manchmal erst in der Jonny Bar. So war es auch beim Schaaner Frederic Frick, als er sich entschloss bei den Gemeindewahlen für die Vaterländische Union anzutreten. «Zwei Tage später war es offiziell.» Frick ist einer von neun U-30-Jährigen, die sich am 24. März zur Wahl stellen.

Verglichen mit 2015 treten dieses Mal deutlich mehr junge Kandidaten an. So stellten vor vier Jahren DU und Freie Liste die einzigen zwei Kandidaten unter 30 Jahren. Immerhin gab es sechs Personen, die genau 30 Jahre alt waren. Davon schafften es allerdings nur zwei in den Gemeinderat. Die landesweit jüngsten Gemeinderäte sind heute also 34 Jahre alt.

Auch Junge streichen Junge

Dieses Mal bieten alle – mittlerweile fünf – Parteien U-30-Jährige auf ihren Listen an. Doch ihre Wahlchancen sind gering. Dies weil sie schlichtweg noch nicht so bekannt sind und ihnen vielleicht auch die Erfahrung abgesprochen werde, vermutet der Politologe Wilfried Marxer vom Liechtenstein-Institut.

Dabei seien es aber nicht einfach die Alten, die Junge streichen. In Liechtenstein könne wegen der sehr hohen Wahlbeteiligung davon ausgegangen werden, dass auch viele Junge sich an der Wahl beteiligen.

Doch werden sie ihre kandidierenden Altersgenossen auch wählen? Wir haben mit allen gesprochen – und mit dem jüngsten angefangen:

Plus - Artikel

Jetzt anmelden oder Gratis-Schnupperabo lösen um die Kurzinterviews mit den jungen Gemeinderatskandidaten zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|20.02.2019 (Aktualisiert am 20.02.19 13:35)
Bunt gefärbte Fernsehdiskussion um die Zukunft von Vaduz
Volksblatt Werbung