Volksblatt Werbung
Politik
Liechtenstein|07.02.2019

Remy Kindle: „Als Teamplayer die Gemeinde weiter bringen“

TRIESEN - Remy Kindle wurde am 2. Dezember 2018 als Triesner FBP-Vorsteherkandidat nominiert. Welche Ziele verfolgt er für seine Heimatgemeinde? Was geschieht mit der Regenwassergebühr? Und welche Ideen hat er für Jugendliche und die ältere Generation? Dies und mehr erfuhren wir in einem Gespräch.

"Sollte ich das Vertrauen der Bevölkerung erhalten, Vorsteher in Triesen sein zu dürfen, so werde ich dem Gemeinderat noch in der ersten Sitzung vorschlagen, die Regenwassergebühr abzuschaffen."

Remy Kindle, FBP-Vorsteherkandidat für Triesen
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 34 Absätze und 1560 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|06.02.2019 (Aktualisiert am 06.02.19 13:50)
Diesmal haben es mehr Frauen auf die Listen geschafft
Volksblatt Werbung