Rote Linien und bunte Punkte: René Hasler, Bürgermeisterkandidat der Freien Liste. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|11.01.2019

Jetzt will er in die erste Reihe

VADUZ - Mit René Hasler stellt die Freie Liste bei den Gemeindewahlen im März erstmals einen Bürgermeisterkandidaten. Auch für ihn persönlich ist es ein Novum: Bislang zog er die Strippen immer aus der zweiten Reihe heraus. Jetzt will er selbst den Chefposten. Ein Porträt.

Rote Linien und bunte Punkte: René Hasler, Bürgermeisterkandidat der Freien Liste. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Mit René Hasler stellt die Freie Liste bei den Gemeindewahlen im März erstmals einen Bürgermeisterkandidaten. Auch für ihn persönlich ist es ein Novum: Bislang zog er die Strippen immer aus der zweiten Reihe heraus. Jetzt will er selbst den Chefposten. Ein Porträt.

René Hasler zog im Jahr 2015 die Reissleine. Nach zwei Amtszeiten kandidierte er nicht mehr für den Vaduzer Gemeinderat.

«Ich habe gemerkt, dass ich langsam die Lust verliere. Daher wollte ich vermeiden, nochmals für vier Jahre gewählt zu werden und plötzlich antriebslos im Gemeinderat zu sitzen. Dann lieber neuen Kräften eine Chance geben», sagt er heute. Dass sein Rückzug seine Partei, die Freie Liste (FL), letztlich ihren einzigen Sitz im Gemeindeparlament kostete, nahm er in Kauf. 

Zuvor hatte Hasler einen politischen Rückschlag erlitten, den er nicht so einfach wegstecken konnte.

Plus - Artikel

Was das für ein Rückschlag war und warum er René Hasler bis heute verfolgt? Jetzt anmelden oder Gratis-Schnupperabo lösen, um das ganze Porträt zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|10.01.2019
Gaston Jehle: «Ich bin bereiter denn je!»