Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Auf der Balzner VU-Wahlliste soll Patrizia Notaro (links) durch Corinne Indermaur-Wille ersetzt werden. (Fotos: ZVG)
Politik
Liechtenstein|02.01.2019

VU Balzers nominiert nach: Indermaur-Wille ersetzt Notaro

BALZERS - Die VU Balzers nominierte am 29. November ein Kandidatenteam von acht Personen für die Gemeinderatswahlen im März 2019. Diese Nomination erfährt nun eine Veränderung, wie die Ortsgruppe mitteilte. Für Patrizia Notaro wird Corinne Indermaur-Wille ins Wahlrennen geschickt.

Auf der Balzner VU-Wahlliste soll Patrizia Notaro (links) durch Corinne Indermaur-Wille ersetzt werden. (Fotos: ZVG)

BALZERS - Die VU Balzers nominierte am 29. November ein Kandidatenteam von acht Personen für die Gemeinderatswahlen im März 2019. Diese Nomination erfährt nun eine Veränderung, wie die Ortsgruppe mitteilte. Für Patrizia Notaro wird Corinne Indermaur-Wille ins Wahlrennen geschickt.

Wie die VU Balzers schreibt, setzte sich Patrizia Notaro seit Ende 2016 als Gemeinderätin und als Gemeindeschulratspräsidentin für die bildungspolitischen Belange für die Gemeinde Balzers ein und wurde am 29. November von der Parteiversammlung der Ortsgruppe Balzers wiederholt für eine Kandidatur für die Gemeinderatswahlen im März 2019 nominiert. Aus privaten und gesundheitlichen Gründen hat Patrizia Notaro jedoch den Rücktritt zur Nomination bekannt geben müssen. Die VU-Ortsgruppe Balzers bedauere dies, freut sich aber, an der ausserordentlichen Nominationsversammlung von 10. Januar 2019, um 19.30 Uhr, im Restaurant Falknis in Balzers, Frau Corinne Indermaur-Wille zur Nachnomination bekanntgeben zur dürfen.

Corinne Indermaur-Wille ist in Balzers aufgewachsen, verheiratet mit Mischa und Mutter von zwei Kindern. Nach ihrem Studium an der Universität in Fribourg war sie als Sprachassistentin in Schweden tätig und arbeitete anschliessend an verschiedenen Oberstufen in Graubünden Thurgau, St. Gallen und Liechtenstein. Heute hat die 42-jährige Balznerin ein Teilzeitpensum an der Oberschule Triesen und unterrichtet die Schüler des Intensivkurses Deutsch als Zweitsprache.

(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|20.12.2018 (Aktualisiert am 22.12.18 10:57)
Die Einladung verrät: FBP Planken stellt einen Vorsteherkandidaten
Volksblatt Werbung