Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|25.11.2018 (Aktualisiert am 25.11.18 14:18)

Liveticker zum Abstimmungssonntag

Im Zentrum des heutigen Abstimmungssonntags steht die Volksabstimmung zur Tour des Ski. In Eschen-Nendeln, Triesenberg und Balzers geht es für die Stimmbürger darüber hinaus um weitere Entscheidungen.

(Foto: Michael Zanghellini)

Im Zentrum des heutigen Abstimmungssonntags steht die Volksabstimmung zur Tour des Ski. In Eschen-Nendeln, Triesenberg und Balzers geht es für die Stimmbürger darüber hinaus um weitere Entscheidungen.

Volksabstimmung Tour de Ski:

Soll das Land Liechten­stein 800'000 Franken zahlen, damit in Vaduz zwei Langlaufweltcup-Rennen im Rahmen der Tour de Ski durchgeführt werden können? Der Landtag beantwortete diese Frage knapp mit "Ja". Dagegen ergrif­fen drei DU-Gemeinderäte das Referendum. Heute mussten die Stim­mbürger ent­scheiden.

Eschen-Nendeln: Begegnungszentrum «Clunia»

Die Stimmbürger von Eschen-Nendeln entschieden heute über den Verpflichtungskredit für das geplante Begegnungszentrum «Clunia» in Nendeln.

Triesenberg: BGZ

In Triesenberg wurde heute über das Referendumsbegehren zum Gemeinderatsbeschluss über den Verkauf der BGZ-Liegenschaft vom 11. September 2018 abgestimmt.

Balzers: Ersatzwahl für den Gemeinderat Balzers

Roswitha Vogt leitet die Bibliothek in Balzers – und sass als VU-Vertreterin seit knapp 12 Jahren im Gemeinderat. Seit Mai 2015 ist dies allerdings nicht mehr rechtmässig. Damals trat eine Gesetzesänderung in Kraft, wonach «Bedienstete der Gemeinde» aus dem Gemeinderat ausgeschlossen sind. Aufgefallen war dies erst später, weshalb heute nun eine Ersatzwahl in Balzers abgehalten werden musste. Zur Wahl stand Bettina Fuchs (VU).

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
TICKER
14:16 Uhr
Liveticker beendet - Weitere Infos folgen
So, das war's - zumindest, was die aktuellen Abstimmungsresultate betrifft. Nun übernehmen die Kollegen für weitere Reaktionen und Analysen. Weitere Informationen folgen dann in Kürze auf www.volksblatt.li sowie im morgigen "Volksblatt". Von dieser Seite herzlichen Dank für das Interesse und noch einen schönen Sonntag. (hf)
14:08 Uhr
Bettina Fuchs in Balzers gewählt
Bei der Ersatzwahl in Balzers wurde Bettina Fuchs (VU) als Gemeinderätin gewählt. Sie erhielt 1050 Stimmen.
14:03 Uhr
Nein zum Verkauf des BGZ-Gebäudes
Nun ist auch Zeit ein weiteres Nein zu vermelden. In Triesenberg haben 64,6 Prozent der Stimmbürger haben gegen den Verkauf des BGZ-Gebäudes gestimmt. Weitere Informationen folgen in Kürze.
13:50 Uhr
Clunia knapp angenommen
Nun gibt es auch ein weiteres Ergebnis zu verkünden: Der Verpflichtungskredit „Clunia“ in Eschen-Nendeln wurde mit 826 Ja-Stimmen zu 783 Nein-Stimmen angenommen. Ja-Stimmen: 51.34 %, Nein-Stimmen: 48.66 %
13:47 Uhr
Reaktion aus der Regierung
Es gibt eine erste Reaktion aus der Regierung: «Die Tour de Ski wäre nach Einschätzung der Regierung eine gute Chance für Liechtenstein gewesen», wird Sportminister Daniel Risch in einer Aussendung zitiert. Dies sei ein demokratischer Entscheid, den es zu akzeptieren gelte. «Ich hoffe dennoch, dass sich durch dieses Ergebnis niemand entmutigen lässt. Liechtenstein braucht auch in Zukunft Ideen und Menschen, die mit viel Herzblut versuchen, etwas auf die Beine zu stellen», heisst es in der Aussendung weiter.
13:28 Uhr
Klares Nein zum Verpflichtungskredit zur Tour de Ski
Nach Auszählung aller Gemeinden steht nun fest: Mit 59,3 Prozent haben sich die Stimmbürger klar und deutlich gegen den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ausgesprochen. Nur 40,7 Prozent haben die Zustimmung erteilt. Die Stimmbeteiligung liegt bei 69,8 Prozent.
13:25 Uhr
Vaduz sagt als einzige Gemeinde knapp Ja
Zumindest ein Ja können wir dann doch noch vermelden: In Vaduz sprechen sich 50,2 Prozent für den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski aus. 49,8 Prozent sind dagegen. Auf das Gesamtresultat hat dies aber natürlich keinen Einfluss mehr.
13:06 Uhr
Mauren: Knapp zwei Drittel sind dagegen
Das bislang deutlichste Nein kommt aus Mauren: 65,7 Prozent lehnen den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ab. Nur 34,3 Prozent sind dafür.
13:04 Uhr
Triesen sagt ebenfalls Nein
Nach dem deutlichen Nein aus bislang acht Gemeinden, überrascht nun auch nicht mehr, dass auch Triesen den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski abgelehnt hat. 57,9 Prozent sind dagegen, 42,1 Prozent dafür.
12:59 Uhr
Auch Balzers lehnt ab
63,1 Prozent der Stimmbürger in Balzers haben den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski abgelehnt. Nur 36,9 Prozent sind dafür.
12:53 Uhr
Schaan sagt ebenfalls Nein
Auch in Schaan lehnt die Mehrheit der Stimmbürger den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski klar und deutlich ab: 58,6 Prozent sind dagegen, nur 41,4 Prozent dafür.
12:51 Uhr
Klares Ergebnis auch aus Ruggell
59,2 Prozent der Stimmbürger lehnen den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ab. 40,8 Prozent sind dafür.
12:49 Uhr
Auch Triesenberg lehnt ab
Das Ergebnis aus Triesenberg: 57,1 Prozent der Stimmbürger lehnen den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ab, 42,9 Prozent sind dafür.
12:47 Uhr
Nein auch aus Schellenberg
Auch Schellenberg sagt Nein. Nur 39,6 Prozent haben dem Verpflichtungskredit zur Tour de Ski zugestimmt - 60,4 Prozent sind dagegen.
12:43 Uhr
Deutliche Abfuhr in Eschen
Nun darf man wohl von einem Trend sprechen: Auch die dritte Gemeinde lehnt den Verpflichtungskredit zur Tour de Ski deutlich ab: 63,9 Prozent der Eschner Stimmbürgen sagen Nein. 36,1 Prozent sind dafür.
12:38 Uhr
Auch Gamprin sagt NEIN
Nach dem deutlich Nein aus Planken liegt nun auch das Ergebnis aus Gamprin vor: 60,1 Prozent der Stimmbürger lehnen dem Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ab. Nur 39,9 Prozent sind dafür. Die Stimmbeteiligung liegt bei 71,0 Prozent.
12:24 Uhr
Planken lehnt Verpflichtungskredit zur Tour de Ski ab
61,1 Prozent der Plankner Stimmbürger lehnen den Verpflichtungskredit über 800 000 Franken für zwei Langlauf-Weltcup-Rennen im Vaduzer Städtle im Rahmen der Tour de Ski ab. Nur 38,9 Prozent sprechen sich dafür aus. Die Stimmbeteiligung in Planken liegt bei 77,9 Prozent. Ob dieses Ergebnis aus Planken nun schon richtungsweisend ist, werden die kommenden Minuten zeigen.
12:05 Uhr
Auszählung hat begonnen
Übrigens: Mit ersten Ergebnissen wird bereits ab 12:20 Uhr gerechnet.
12:00 Uhr
Abstimmungslokale geschlossen
Die Stimmbürger haben entschieden, die Abstimmungslokale sind seit 12:00 Uhr geschlossen. Nun also beginnt die Auszählung. Neben den Entscheidungen in Triesenberg, Eschen-Nendeln und Balzers steht heute natürlich die Tour de Ski im Mittelpunkt. Auch hier in der Redaktion sind wir sehr gespannt auf das Ergebnis.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.11.2018 (Aktualisiert am 23.11.18 09:44)
Tour de Ski: FIS-Präsident Kasper hofft auf Durchführung in Vaduz
Volksblatt Werbung