Der stv. FBP-Abgeordnete Alexander Batliner wollte die vielen Klein- und Kleinstvereine im Land vom «bürokratischen Monster Datenschutzgesetz und der Datenschutzgrundverordnung» befreien. (Archivfoto: MZ)
Politik
Liechtenstein|04.10.2018 (Aktualisiert am 04.10.18 16:18)

Schwierige Bändigung des «bürokratischen Monsters»

VADUZ - Auch die zweite Lesung zur Totalrevision des Datenschutzsgesetzes gestaltete sich zäh. Vor allem zwei Punkte standen im Fokus. Die Debatte im Landtag dauert an.

Der stv. FBP-Abgeordnete Alexander Batliner wollte die vielen Klein- und Kleinstvereine im Land vom «bürokratischen Monster Datenschutzgesetz und der Datenschutzgrundverordnung» befreien. (Archivfoto: MZ)

VADUZ - Auch die zweite Lesung zur Totalrevision des Datenschutzsgesetzes gestaltete sich zäh. Vor allem zwei Punkte standen im Fokus. Die Debatte im Landtag dauert an.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 635 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|03.10.2018 (Aktualisiert am 03.10.18 17:17)
Nach DU-Abspaltung: BLK wird Gesetzeslücken aufspüren
Volksblatt Werbung