Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ärztekammerpräsidentin Ruth Kranz-Candrian. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|08.09.2018

Lohn der Ärztekammepräsidentin auch für Sozialwerke relevant

VADUZ - Die Steuerverwaltung und die Ärztekammerpräsidentin haben unterschiedliche Ansichten über eine «angemessene» Entlohnung. Sollte zu wenig Gehalt deklariert worden sein, fehlt dieses Geld auch in den Kassen der Sozialwerke. Wie viel das etwa sein könnte, zeigt eine Kleine Anfrage des FBP-Abgeordneten Wendelin Lampert.

Ärztekammerpräsidentin Ruth Kranz-Candrian. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Steuerverwaltung und die Ärztekammerpräsidentin haben unterschiedliche Ansichten über eine «angemessene» Entlohnung. Sollte zu wenig Gehalt deklariert worden sein, fehlt dieses Geld auch in den Kassen der Sozialwerke. Wie viel das etwa sein könnte, zeigt eine Kleine Anfrage des FBP-Abgeordneten Wendelin Lampert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 448 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|07.09.2018 (Aktualisiert am 07.09.18 12:56)
Kleiner Nachtrag zu den Nachtragskrediten

SCHAAN - Ein Kommentar von Chefredaktor Hannes Matt.

Volksblatt Werbung