Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Von links: Johann Wucherer (Mitarbeiter Bildungsministerium), Martin Büchel (Geschäftsführer pepperMINT Experimentier-Labor), Peter Meier (Zentrum für Schulmedien des Schulamtes), Juraj Lipscher (MINT-Lernzentrum der ETH Zürich), Ralph Schumacher (Leiter des MINT-Lernzentrums der ETH Zürich), Irene Kranz (Abteilungsleiterin pädagogisch-psychologische Dienste) anlässlich des Besuchs des MINT-Lernzentrums der ETH Zürich in Liechtenstein. (Foto: ZVG)
Politik
Liechtenstein|03.09.2018 (Aktualisiert am 03.09.18 16:04)

MINT-Lernzentrum der ETH Zürich zu Besuch in Liechtenstein

VADUZ - Das MINT-Lernzentrum der ETH Zürich war auf Einladung des Bildungsministeriums zu Besuch in Liechtenstein. Auf dem Programm standen eine Besichtigung des PepperMINT-Experimentier-Labors in Vaduz und ein Arbeitsgespräch. 

Von links: Johann Wucherer (Mitarbeiter Bildungsministerium), Martin Büchel (Geschäftsführer pepperMINT Experimentier-Labor), Peter Meier (Zentrum für Schulmedien des Schulamtes), Juraj Lipscher (MINT-Lernzentrum der ETH Zürich), Ralph Schumacher (Leiter des MINT-Lernzentrums der ETH Zürich), Irene Kranz (Abteilungsleiterin pädagogisch-psychologische Dienste) anlässlich des Besuchs des MINT-Lernzentrums der ETH Zürich in Liechtenstein. (Foto: ZVG)

VADUZ - Das MINT-Lernzentrum der ETH Zürich war auf Einladung des Bildungsministeriums zu Besuch in Liechtenstein. Auf dem Programm standen eine Besichtigung des PepperMINT-Experimentier-Labors in Vaduz und ein Arbeitsgespräch. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 122 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 18:06
Zum Apo­theker statt zum Hausarzt