Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Aussenminister aus Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz, von links: Karin Kneissl, Jean Asselborn, Aurelia Frick und Ignazio Cassis. (Foto: SIP)
Politik
Liechtenstein|03.07.2018 (Aktualisiert am 03.07.18 16:43)

Deutschsprachige Aussenminister bekennen sich zu gemeinsamen Werten

VADUZ/LUXEMBURG - Am Dienstag trafen sich die deutschsprachigen Aussenminister zu einem Arbeitsgespräch in Luxemburg. Jean Asselborn, der zum Treffen einlud, Bundesrat Ignazio Cassis, die österreichische Aussenministerin Karin Kneissl und Regierungsrätin Aurelia Frick diskutierten aktuelle Herausforderungen in Europa und in der internationalen Politik. 

Die Aussenminister aus Österreich, Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz, von links: Karin Kneissl, Jean Asselborn, Aurelia Frick und Ignazio Cassis. (Foto: SIP)

VADUZ/LUXEMBURG - Am Dienstag trafen sich die deutschsprachigen Aussenminister zu einem Arbeitsgespräch in Luxemburg. Jean Asselborn, der zum Treffen einlud, Bundesrat Ignazio Cassis, die österreichische Aussenministerin Karin Kneissl und Regierungsrätin Aurelia Frick diskutierten aktuelle Herausforderungen in Europa und in der internationalen Politik. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 183 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 08:00 (Aktualisiert vor 25 Minuten)
Besuchsbeschränkung im Landesgefängnis soll bestehen bleiben