Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Steht in der Kritik: Vizeregierungschef und Verkehrsminister Daniel Risch. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|29.05.2018 (Aktualisiert am 29.05.18 16:00)

Freie Liste fordert von Daniel Risch «Mut zur Gestaltung» statt «Worthülsen»

SCHAAN - "Handeln anstatt träumen": Unter diesem Titel hat die Arbeitsgruppe "Klima und Umwelt" der Freien Liste am Dienstag Stellung zu Aussagen von Vizeregierungschef und Verkehrsminister Daniel Risch genommen, die er am 19. Mai in einem Interview mit dem "Vaterland" getätigt hatte.

Steht in der Kritik: Vizeregierungschef und Verkehrsminister Daniel Risch. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN - "Handeln anstatt träumen": Unter diesem Titel hat die Arbeitsgruppe "Klima und Umwelt" der Freien Liste am Dienstag Stellung zu Aussagen von Vizeregierungschef und Verkehrsminister Daniel Risch genommen, die er am 19. Mai in einem Interview mit dem "Vaterland" getätigt hatte.

Wie es in der Stellungnahme heisst, werfe Verkehrsminister Risch in besagtem Interview der Freien Liste vor, in Fragen der Verkehrspolitik zu träumen und Alleingänge und Schnellschüsse zu fordern. "Da zeigt er wenig Wertschätzung für die engagierte Opposition. Im Interview bevorzugt Daniel Risch Worthülsen wie ‹Verkehrsthemen gemeinsam lösen›, ‹die Vernetzung ist zentral›, ‹die Mobilität ist grenzüberschreitend›, ‹Abstimmung auf allen Ebenen› und ‹Fokus auf das Machbare›. Diese Schönwetterparolen ecken bei niemandem an und passen in jede Sonntagsrede. Leider ist ihnen kein konkreter Handlungshinweis, kein Plan zu entnehmen. Regierungsrat Risch sieht überall Probleme und Hindernisse. Fehlt ihm in grossen Verkehrsfragen womöglich einfach die Antriebskraft und das Gefühl für adäquates Timing?", fragt die Arbeitsgruppe "Klima und Umwelt" der Freien Liste.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 193 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|23.02.2020 (Aktualisiert am 23.02.20 18:21)
Hilmar Ospelt im Alter von 90 Jahren verstorben
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung