Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|29.03.2018 (Aktualisiert am 29.03.18 13:01)

DU reichen Postulat zu Telekommunikationsnetzstrategie ein

VADUZ - Nach dem neuerlichen Netzausfall bei der Telecom reichen die Unabhängigen (DU) ein Postulat zur Prüfung der Telekommunikationsnetzstrategie ein, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Regierung soll die Netzstrategie von einem unabhängigen Experten überprüfen lassen.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Nach dem neuerlichen Netzausfall bei der Telecom reichen die Unabhängigen (DU) ein Postulat zur Prüfung der Telekommunikationsnetzstrategie ein, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Regierung soll die Netzstrategie von einem unabhängigen Experten überprüfen lassen.

Dabei soll auch die aktuelle Bewertung und die Kostenrechnung der Telecom-Netze überprüft werden, heisst es im Postulat. Bezüglich des Koaxnetzes soll dargelegt werden, wie sich dessen Wert vor dem Hintergrund der geplanten flächendeckenden Erschliessung des Landes mit Glasfaseranschlüssen entwickeln wird.

Weiter soll die Regierung prüfen, inwiefern es Sinn macht, einen weiteren konkurrenzfähigen Netzanbieter in Liechtenstein zuzulassen, um die Abhängigkeit von der Telecom zu reduzieren. Die jüngsten Netzausfälle hätten einmal mehr gezeigt, dass "die vollständige Abhängigkeit von einem Kommunikationsanbieter ein sehr hohes Risiko für das Land darstellt".

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 87 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|28.03.2018 (Aktualisiert am 28.03.18 10:19)
VR-Präsident der Telecom: «Das Gesamtsystem ist noch nicht auf dem notwendigen Niveau»
Volksblatt Werbung