Christoph Beck. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|26.03.2018 (Aktualisiert am 24.09.18 17:07)

Christoph Beck kandidiert erneut als Vorsteher für Triesenberg

TRIESENBERG - Christoph Beck will sich am 24. März 2019 erneut zum Gemeindevorsteher wählen lassen. Das verkündet er auf der "klar. Seite der VU", die eigentlich erst in den kommenden Tagen erscheinen sollte, dem "Volksblatt" aber bereits vorliegt.

Christoph Beck. (Foto: Michael Zanghellini)

TRIESENBERG - Christoph Beck will sich am 24. März 2019 erneut zum Gemeindevorsteher wählen lassen. Das verkündet er auf der "klar. Seite der VU", die eigentlich erst in den kommenden Tagen erscheinen sollte, dem "Volksblatt" aber bereits vorliegt.

In seiner Aufgabe als Vorsteher sei Beck "förmlich aufgeblüht" schreibt die Vaterländische Union (VU) in ihrer Parteipublikation, die in den kommenden Tagen erscheinen soll. Daher tritt er im Frühjahr erneut als Vorsteherkandidat für die VU an. Beck bestätigte dies am Montag auf "Volksblatt"-Anfrage.

Das Amt bereite ihm grosse Freude, er empfinde die Arbeit für seine Heimatgemeinde als bereichernd, begründet Beck die Wiederkandidatur.

Christoph Beck ist der dritte amtierende Vorsteher, der seine erneute Kandidatur für die Gemeindewahlen im Frühjahr 2019 bekannt gibt. Am Wochenende hatten bereits der Balzner Vorsteher Hansjörg Büchel und der Schaaner Vorsteher Daniel Hilti verkündet, erneut antreten zu wollen.

(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|24.03.2018 (Aktualisiert am 24.03.18 15:32)
Auch Schaans Vorsteher Daniel Hilti will es nochmals wissen
Volksblatt Werbung