Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FBP-Abgeordnete Elfried Hasler. (Archivfoto: MZ)
Politik
Liechtenstein|21.02.2018 (Aktualisiert am 21.02.18 09:46)

Reviewpflicht für Kleinunternehmen steht bald erneut im Landtag auf dem Prüfstand

VADUZ - Voraussichtlich am kommenden Mittwoch wird sich der Landtag mit der Frage beschäftigen, ob die Prüfungspflicht der Jahresabschlüsse von Kleinunternehmen gelockert werden könnte. Vor drei Jahren zeigte sich die Regierung dazu skeptisch.

Der FBP-Abgeordnete Elfried Hasler. (Archivfoto: MZ)

VADUZ - Voraussichtlich am kommenden Mittwoch wird sich der Landtag mit der Frage beschäftigen, ob die Prüfungspflicht der Jahresabschlüsse von Kleinunternehmen gelockert werden könnte. Vor drei Jahren zeigte sich die Regierung dazu skeptisch.

«Die Wirtschaftsprüfer gehen nach eigenen Angaben von einem Honorarverlust von rund 10 Mio. Franken pro Jahr aus. Rein wirtschaftliche Überlegungen einer bestimmten Berufsgruppe dürfen hier aber nicht ausschlaggebend sein. Vor- und Nachteile einer Lockerung der Reviewpflicht müssen über alle Betroffenen hinweg angeschaut werden», erklärte der Elfried Hasler gestern gegenüber dem «Volksblatt».

«Je nach Setzen der Schwellenwerte könnte das dann dazu führen, dass im Effekt primär die kleinen gewerblich tätigen Unternehmen profitieren. Das ist auch die primäre Intention der Motion.»

Elfried Hasler, Landtagsabgeordneter (FBP)
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 632 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(hf)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Auch in Liechtenstein: Maskenpflicht im ÖV und Quarantäne nach bestimmten Reisen
Volksblatt Werbung