Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eine Studie, die auf Mobilfunkdaten basiert, wirft Fragen auf. (Symbolfoto: SSI)
Datenschutz
Liechtenstein|20.12.2017 (Aktualisiert am 19.01.18 12:17)

Datenschutzstelle will Telecom-Studie prüfen

VADUZ - Auf den ersten Blick mag es praktisch wirken: Handybewegungen werden anonymisiert erfasst, ausgewertet und schon weiss man, wo sich die Bürger an einem Samstag so aufhalten. So hat etwa die Telecom Liechtenstein in einer auf Mobilfunkdaten basierten Studie zum Einkaufstourismus herausgefunden, dass sich an einem Oktobersamstag knapp 900 liechtensteinische Handys nach Feldkirch bewegten, weitere 100 in den Messepark Dornbirn.

Eine Studie, die auf Mobilfunkdaten basiert, wirft Fragen auf. (Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Auf den ersten Blick mag es praktisch wirken: Handybewegungen werden anonymisiert erfasst, ausgewertet und schon weiss man, wo sich die Bürger an einem Samstag so aufhalten. So hat etwa die Telecom Liechtenstein in einer auf Mobilfunkdaten basierten Studie zum Einkaufstourismus herausgefunden, dass sich an einem Oktobersamstag knapp 900 liechtensteinische Handys nach Feldkirch bewegten, weitere 100 in den Messepark Dornbirn.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 80 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|09.09.2017 (Aktualisiert am 19.01.18 12:19)
Regierung wird wöchentlich informiert
Volksblatt Werbung