Volksblatt Werbung
Kinder, die in Triesen einen Sonntagsgottesdienst versäumt haben, dürfen keine Hostie empfangen. (Symbolfoto: SSI)
Politik
Liechtenstein|04.10.2017 (Aktualisiert am 04.10.17 09:28)

Beim Firmunterricht in Triesen scheiden sich die Geister

VADUZ Sind Sie Katholik und waren am letzten Sonntag nicht in der Kirche? Dann sind Sie jetzt ein schwerer Sünder und dürfen beim nächsten Kirchgang nicht die Kommunion empfangen, sondern lediglich mit vor der Brust gekreuzten Armen den Segen des Pfarrers, es sei denn, Sie gehen vorher zur Beichte. So lernen es die Firmlinge in Triesen. Eltern sind entgeistert.

Kinder, die in Triesen einen Sonntagsgottesdienst versäumt haben, dürfen keine Hostie empfangen. (Symbolfoto: SSI)

VADUZ Sind Sie Katholik und waren am letzten Sonntag nicht in der Kirche? Dann sind Sie jetzt ein schwerer Sünder und dürfen beim nächsten Kirchgang nicht die Kommunion empfangen, sondern lediglich mit vor der Brust gekreuzten Armen den Segen des Pfarrers, es sei denn, Sie gehen vorher zur Beichte. So lernen es die Firmlinge in Triesen. Eltern sind entgeistert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(dq)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 06:31 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Ab heute wird immunisiert
Volksblatt Werbung