Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: SSI)
Politik
Liechtenstein|13.09.2017 (Aktualisiert am 13.09.17 16:08)

Triesen beteiligt sich aktiv an „Waterfootprint Liechtenstein“

TRIESEN - Die Gemeinde Triesen wird in Zukunft die gemeinnützige Initiative „Waterfootprint Liechtenstein“ aktiv unterstützen. Gemeinderäte und Mitarbeitende werden künftig innerhalb der Verwaltung, der Aussenstellen und der Ratssitzungen anstelle von gekauftem Mineralwasser Triesner Leitungswasser konsumieren. Mit einem Unterstützungsbeitrag von jährlich 55 Franken pro Mitarbeitendem und Gemeinderat an die Stiftung, wird aktiv mitgeholfen, dass Trinkwasserprojekte für Menschen in Not finanziert werden können. Dies teilt die Gemeinde am Mittwoch mit.

(Symbolfoto: SSI)

TRIESEN - Die Gemeinde Triesen wird in Zukunft die gemeinnützige Initiative „Waterfootprint Liechtenstein“ aktiv unterstützen. Gemeinderäte und Mitarbeitende werden künftig innerhalb der Verwaltung, der Aussenstellen und der Ratssitzungen anstelle von gekauftem Mineralwasser Triesner Leitungswasser konsumieren. Mit einem Unterstützungsbeitrag von jährlich 55 Franken pro Mitarbeitendem und Gemeinderat an die Stiftung, wird aktiv mitgeholfen, dass Trinkwasserprojekte für Menschen in Not finanziert werden können. Dies teilt die Gemeinde am Mittwoch mit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 18:30
Schweizer Corona-App kommt auch hierzulande zum Einsatz