Aurelia Frick. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|15.08.2017 (Aktualisiert am 15.08.17 11:30)

Aussenministerin Aurelia Frick kontert Vorwürfe von «Blick»

VADUZ/ZÜRICH - Aussenministerin Aurelia Frick hat in einem Interview mit der Schweizer Boulevardzeitung «Blick» auf die tags zuvor in eben jenem Blatt publizierten 15 «Fakten» über Liechtenstein reagiert: «Mit dem Schmarotzer-Vorwurf bin ich ganz und gar nicht einverstanden. Wir haben eine sehr enge Beziehung zur Schweiz, eine schon fast 100-jährige Ehe», sagte sie dem «Blick».

Aurelia Frick. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ/ZÜRICH - Aussenministerin Aurelia Frick hat in einem Interview mit der Schweizer Boulevardzeitung «Blick» auf die tags zuvor in eben jenem Blatt publizierten 15 «Fakten» über Liechtenstein reagiert: «Mit dem Schmarotzer-Vorwurf bin ich ganz und gar nicht einverstanden. Wir haben eine sehr enge Beziehung zur Schweiz, eine schon fast 100-jährige Ehe», sagte sie dem «Blick».

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(le)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|12.10.2019
«Bei einem Neubau ist der Mehrwert pro investiertem Franken definitiv grösser»