Volksblatt Werbung
Ob er ein Gesetz zur «Ehe für alle» sanktionieren würde, liess Erbprinz Alois offen. (Foto: M. Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|10.08.2017 (Aktualisiert am 10.08.17 13:15)

Erbprinz hält Fremdadoption durch Homosexuelle für problematisch

VADUZ - Ab Oktober können schwule und lesbische Paare in Deutschland heiraten und Kinder adoptieren. Erbprinz Alois hält davon nicht viel, in seinen Augen sollte die Ehe Frau und Mann vorbehalten sein.

Ob er ein Gesetz zur «Ehe für alle» sanktionieren würde, liess Erbprinz Alois offen. (Foto: M. Zanghellini)

VADUZ - Ab Oktober können schwule und lesbische Paare in Deutschland heiraten und Kinder adoptieren. Erbprinz Alois hält davon nicht viel, in seinen Augen sollte die Ehe Frau und Mann vorbehalten sein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 1 Stunde (Aktualisiert vor 1 Stunde)
Liechtenstein feiert 30 Jahre UNO-Mitgliedschaft
Volksblatt Werbung