Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Aussenministerinnen von Australien und Liechtenstein – Julie Bishop und Aurelia Frick. (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|13.07.2017 (Aktualisiert am 13.07.17 18:15)

Kieber, Menschenrechte und Syrienmechanismus

VADUZ - Australien verdoppelt seinen Beitrag zum Syrienmechanismus auf 300'000 AU-Dollar. Dies wurde während des Besuchs der australischen Aussenministerin Julie Bishop in Liechtenstein beschlossen. Auch der Datendieb Heinrich Kieber war Thema des Treffens mit Regierungsrätin Aurelia Frick.

Die Aussenministerinnen von Australien und Liechtenstein – Julie Bishop und Aurelia Frick. (Foto: IKR)

VADUZ - Australien verdoppelt seinen Beitrag zum Syrienmechanismus auf 300'000 AU-Dollar. Dies wurde während des Besuchs der australischen Aussenministerin Julie Bishop in Liechtenstein beschlossen. Auch der Datendieb Heinrich Kieber war Thema des Treffens mit Regierungsrätin Aurelia Frick.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(alb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Schaaner setzen auf Tempo 30: Weniger Lärm, mehr Sicherheit
Volksblatt Werbung