Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungsrat Mauro Pedrazzini und Bundesrat Alain Berset beim Treffen in Bern. (Foto: Bundeskanzlei Bern)
Politik
Liechtenstein|13.01.2017 (Aktualisiert am 13.01.17 15:40)

Liechtenstein und die Schweiz: Kooperation in der Gesundheitsversorgung

VADUZ/BERN - Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner sowie benachbarte Schweizerinnen und Schweizer sollen sich im jeweils anderen Land ambulant medizinisch behandeln lassen können. Das ist das Ziel eines neuen bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und Liechtenstein.

Regierungsrat Mauro Pedrazzini und Bundesrat Alain Berset beim Treffen in Bern. (Foto: Bundeskanzlei Bern)

VADUZ/BERN - Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner sowie benachbarte Schweizerinnen und Schweizer sollen sich im jeweils anderen Land ambulant medizinisch behandeln lassen können. Das ist das Ziel eines neuen bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und Liechtenstein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(le)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 13:00
Daniel Risch und Martin Meyer zur S-Bahn: «Wir sind keine Eisenbahnromantiker»
Volksblatt Werbung