Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Gebäude, in welchem das Gasthaus Kreuz beheimatet war, soll in Kürze abgerissen werden. Es sei nicht schützenswert im Sinne des Denkmalschutzes, argumentiert Vorsteher Günther Kranz. (Foto: Paul Trummer)
Politik
Liechtenstein|26.11.2016

Kreuz: Gemeinde Eschen hält an Abrissplänen fest

ESCHEN - Vorsteher Günther Kranz sieht keinen Anlass, auf den einstimmig gefassten Gemeinderatsbeschluss zur Neugestaltung des Kreuz-Areals zurückzukommen. Das Objekt befinde sich in einem schlechten baulichen Zustand.

Das Gebäude, in welchem das Gasthaus Kreuz beheimatet war, soll in Kürze abgerissen werden. Es sei nicht schützenswert im Sinne des Denkmalschutzes, argumentiert Vorsteher Günther Kranz. (Foto: Paul Trummer)

ESCHEN - Vorsteher Günther Kranz sieht keinen Anlass, auf den einstimmig gefassten Gemeinderatsbeschluss zur Neugestaltung des Kreuz-Areals zurückzukommen. Das Objekt befinde sich in einem schlechten baulichen Zustand.

Plus - Artikel

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(dq)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 16:28
Regulierungsgatter: Regierung erteilt Schaan vorerst eine Absage
Volksblatt Werbung