(Foto: MZ)
Kultur
Liechtenstein|29.09.2022 (Aktualisiert am 29.09.22 13:50)

Dialogfäden im intuitiven Subraum-Kontext

VADUZ - Die heute Abend startende Ausstellung «Candida Höfer. Liechtenstein», die sich auf 1’600 m2 über alle vier Obergeschossräume des Kunstmuseums und alle drei Säle der Hilti Art Foundation erstreckt, katapultiert das dialogische Präsentationsprinzip der beiden Museumhäuser in ganz neue Dimensionen.

(Foto: MZ)

VADUZ - Die heute Abend startende Ausstellung «Candida Höfer. Liechtenstein», die sich auf 1’600 m2 über alle vier Obergeschossräume des Kunstmuseums und alle drei Säle der Hilti Art Foundation erstreckt, katapultiert das dialogische Präsentationsprinzip der beiden Museumhäuser in ganz neue Dimensionen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 759 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jm )

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|gestern 14:13 (Aktualisiert gestern 14:53)
Die Fantastischen Vier und ihre «Liechtenstein Tapes»