Volksblatt Werbung
Georg Tscholl, Mitglied der Kulturstiftung Liechtenstein, hat über die Fachtagung Auskunft gegeben. (Foto: ZVG/KSL/Tiziana Condito) 
Kultur
Liechtenstein|04.09.2021

«Was wäre Lite­ratur + – x : Lie?» widmet sich zwei Tage der Literatur

SCHAAN - Ein volles Programm bietet die Fachtagung «Was wäre Literatur + – x : Lie?», die von der Kulturstiftung initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus veranstaltet wird. «Volksblatt.li» hat Georg Tscholl von der Kulturstiftung Fragen dazu beantwortet.

Georg Tscholl, Mitglied der Kulturstiftung Liechtenstein, hat über die Fachtagung Auskunft gegeben. (Foto: ZVG/KSL/Tiziana Condito) 

SCHAAN - Ein volles Programm bietet die Fachtagung «Was wäre Literatur + – x : Lie?», die von der Kulturstiftung initiiert und in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus veranstaltet wird. «Volksblatt.li» hat Georg Tscholl von der Kulturstiftung Fragen dazu beantwortet.

«Volksblatt.li»: Herr Tscholl, Sie sind der Literaturspezialist in der Kulturstiftung Liechtenstein. Gaben Sie den Anstoss für diese Fachtagung?

Georg Tscholl: Die Geschichte ist die: Schon einige Jahre nehmen wir an die Buchmessen in Frankfurt und Leipzig nicht nur Neuerscheinungen mit, am Liechtensteinstand gibt es auch «Die kleine Kosmologie des Fremdgehens», eine Ausstellungswand zur Literaturgeschichte des Landes.

Elisabeth Stöckler, die Geschäftsführerin der Kulturstiftung, und ich haben diese gemeinsam mit der Grafikerin Silvia Ruppen gebastelt.

Wie jede Karte wird auch diese der wirklichen Landschaft nicht gerecht. Wie bei jedem Überblick geht dabei viel verloren.

Wir mögen unsere «Kosmologie», kommen über sie mit dem (Fach-)Publikum ins Gespräch. Sie zeigt uns aber auch ihre und unsere Grenzen auf.

Nachdem wir wussten, dass Roman Banzer und Hansjörg Quaderer seit Längerem Überlegungen anstellen, wie ein «Handbuch zur Literatur in Liechtenstein» aussehen könnte, lag es nahe, sie einzuladen, ihre Überlegungen mit uns zu teilen. Sie haben die Tagung konzipiert und ein heisses Programm zusammengestellt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 24 Absätze und 753 Worte in diesem Plus-Artikel.
(eg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 13:44
Das Kunstwerk des Tages auf Sphären
Volksblatt Werbung