Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Appenzeller-Echo bewies im Innenhof der Burg Gutenberg, welche Klangfülle es im Repertoire haben. Nicht nur traditionelle Rugguseli, sondern auch Flamenco, irische und schottische Tänze und Csardas. (Foto: Michael Zanghellini)
Kultur
Liechtenstein|22.08.2021 (Aktualisiert am 22.08.21 15:14)

Bire Bire Wegge Schmalz und Brot

BALZERS - Es war ein genuss- und humorvoller Abend, den das Appenzeller-Echo im Innenhof der Burg Gutenberg den Balznern bescherte. Mit der bekannten Birewegge-Polka als letzter Zugabe verabschiedeten sich die drei urchigen in farbiger Appenzeller Mannentracht auftretenden Musikvirtuosen.

Das Appenzeller-Echo bewies im Innenhof der Burg Gutenberg, welche Klangfülle es im Repertoire haben. Nicht nur traditionelle Rugguseli, sondern auch Flamenco, irische und schottische Tänze und Csardas. (Foto: Michael Zanghellini)

BALZERS - Es war ein genuss- und humorvoller Abend, den das Appenzeller-Echo im Innenhof der Burg Gutenberg den Balznern bescherte. Mit der bekannten Birewegge-Polka als letzter Zugabe verabschiedeten sich die drei urchigen in farbiger Appenzeller Mannentracht auftretenden Musikvirtuosen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 266 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hs)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|vor 57 Minuten (Aktualisiert vor 57 Minuten)
Schlaflos in den Bergen: Berliner Energien in Liechtenstein
Volksblatt Werbung