Volksblatt Werbung
(Foto: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|20.11.2020 (Aktualisiert am 20.11.20 16:43)

«The Princely Liechtenstein Tattoo» findet auch weiterhin statt

SCHELLENBERG - Die Finanzierung und damit der Fortbestand des "The Princely Liechtenstein Tattoo" (PLT) konnte durch den neu gegründeten Vereinsvorstand weitestgehend sichergestellt werden, teilt dieser in einer Aussendung mit. Die nächste Ausgabe soll, sofern es die äusseren Umstände zulassen, vom 2. bis 4. September 2021 stattfinden.

(Foto: ZVG)

SCHELLENBERG - Die Finanzierung und damit der Fortbestand des "The Princely Liechtenstein Tattoo" (PLT) konnte durch den neu gegründeten Vereinsvorstand weitestgehend sichergestellt werden, teilt dieser in einer Aussendung mit. Die nächste Ausgabe soll, sofern es die äusseren Umstände zulassen, vom 2. bis 4. September 2021 stattfinden.

(Foto: ZVG)

"The Princely Liechtenstein Tattoo" wird bereits seit 2012 veranstaltet. Um die Veranstaltung langfristig finanziell auf eine solide Basis zu stellen, seien in den vergangenen Monaten strukturelle Anpassungen vorgenommen und der Verein "The Princely Liechtenstein Tattoo" als Träger für die Veranstaltung gegründet worden. Im Zuge dessen wurde ein neunköpfiger Vorstand bestellt, der die strategischen Aufgaben im Sinne eines Verwaltungsrats innehat.

Die erste grosse Herausforderung des neuen Vereinsvorstands stellte laut Aussendung dementsprechend die Sicherung der Durchführung 2021 dar. Dank des zusätzlich entstandenen Netzwerkes habe man vermehrt potenzielle Sponsoren und Partner aktiv angehen können. Die neue Präsidentin Bettina Kaiser, die als Vertreterin des PLT-Teams Einsitz im Vorstand hat, freut sich: "Wir sind wirklich sehr froh, dass wir die Finanzierung bis zu der an uns selber gesetzten Deadline grösstenteils sichern konnten. Wir sind sehr optimistisch, dass wir in den aktuell laufenden Gesprächen weitere Zusagen für den jetzt noch fehlenden Betrag erhalten werden", wird Bettina Kaiser in der Aussendung zitiert. Obwohl die aktuell unsicheren Umstände eine effektive Durchführung im September 2021 auch bei vorhandener Finanzierung nicht 100 Prozent möglich machen, freue man ich umso mehr, dass das Tattoo auch weiterhin stattfinden könne.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|30.11.2020 (Aktualisiert am 30.11.20 08:41)
Stream-Finale beim «bandXost»-Wettbewerb mit Liechtensteiner Musik
Volksblatt Werbung