Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nikolai Tokarev spielt anstelle von Ivan Bessonov, dessen Anreise den Corona-Restriktionen kurzfristig zum Opfer fiel, morgen im Vaduzer-Saa das Klavierkonzert Nr. 1 Tschaikowski. (Foto: ZVG)
Kultur
Liechtenstein|30.10.2020

Wegen Corona: Weltklassik Konzert heute neu mit Nikolai Tokarev

VADUZ - Dem Vaduzer Publikum aus vorangehenden Konzerten bestens bekannt, vermag dieser Ausnahmepianist wie nur wenige seiner Zunft die seelischen Abgründe und die Poesie von Tschaikowskys Klavierkonzert auszuloten. Zusammen mit der Russischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Juri Gilbo wird Nikolai Tokarev anstelle von Ivan Bessonov, dessen Anreise den Corona-Restriktionen kurzfristig zum Opfer fiel, heute Freitag um 20 Uhr im Vaduzersaal, Vaduz das Klavierkonzert Nr. 1 in b-Moll von Pjotr Iljitsch Tschaikowski zu Gehör bringen.

Nikolai Tokarev spielt anstelle von Ivan Bessonov, dessen Anreise den Corona-Restriktionen kurzfristig zum Opfer fiel, morgen im Vaduzer-Saa das Klavierkonzert Nr. 1 Tschaikowski. (Foto: ZVG)

VADUZ - Dem Vaduzer Publikum aus vorangehenden Konzerten bestens bekannt, vermag dieser Ausnahmepianist wie nur wenige seiner Zunft die seelischen Abgründe und die Poesie von Tschaikowskys Klavierkonzert auszuloten. Zusammen mit der Russischen Kammerphilharmonie unter der Leitung von Juri Gilbo wird Nikolai Tokarev anstelle von Ivan Bessonov, dessen Anreise den Corona-Restriktionen kurzfristig zum Opfer fiel, heute Freitag um 20 Uhr im Vaduzersaal, Vaduz das Klavierkonzert Nr. 1 in b-Moll von Pjotr Iljitsch Tschaikowski zu Gehör bringen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 122 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|heute 09:03 (Aktualisiert heute 09:10)
Neue Leiterin beim Kunstraum Engländerbau
Volksblatt Werbung